Justus Eisfeld

Hivos Humanist Organisation for Social Change

Justus Eisfeld entwirft LGBTIQ+-inklusive und -spezifische Multi-Millionen-Euro-Programme für Hivos, eine in den Niederlanden ansässige internationale Entwicklungs-NGO und arbeitet als Berater an der Ecke von Philanthropie, LGBTIQ+-Rechten und wirtschaftlicher Entwicklung. Frühere Arbeiten umfassen den LGBTI Inclusion Index des UN-Entwicklungsprogramms, eine Scoping-Studie über Impact Investing in LGBTI-Gemeinschaften und die Co-Autorenschaft von „Transformative Philanthropy“ mit Ise Bosch und Claudia Bollwinkel. Selbst eine trans-männliche Person, ist er Seriengründer von Trans-Gruppen wie GATE, Transgender Europe und dem Dutch Transgender Network und war Vorstandsmitglied des Callen-Lorde Community Health Centers in New York. Justus lebt in Amsterdam und Pennsylvania mit seinem Mann Johnny und ihrem Hund Gemma.

„Wenn ich im Sommer 2022 auf diese Zeit zurückschaue, erkenne ich...“

"...wie wichtig es war, die Weichen in Richtung wirtschaftliche Entwicklung von LGBTIQ* Communities zu stellen.“

Zurück zur Übersicht